{the opposite of error) 382 -

recreate

twoday.net

i think its fine..

disko

//recreate video.search.check//-

Online seit 6524 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 18. Okt, 22:54

Yesterday..all my troubles seemed so far away

ich wache auf, ich schlafe...
ganz normal, neben ihm. Ich bin dankbar, dass ich das...
electro_cute - 18. Okt, 22:54
Fashionparty
Gestern hat mich meine Freundin zu einem Fashionevent...
electro_cute - 8. Sep, 14:40
wunderschön
Alles immer noch wunderschön, immer wieder einfach...
electro_cute - 6. Sep, 10:03
Urlaub
Wir waren im Urlaub und es war wunderschön. Ich hätte...
electro_cute - 27. Aug, 10:38
schön
Es ist immer noch richtig schön. War kurz ohne ihn...
electro_cute - 22. Jul, 09:20

//since june 2005

//////////////////////

Themen ohne Sinn

Montag, 20. Oktober 2014

blutige knie 23 teil 2

gefallen, blutige knie und sex auf dem agenturtisch
nach hause mit sperm somewhere else

gibt wichtigeres...

Mittwoch, 1. Februar 2012

emotional regungslos

ich bin schon wieder am durchdrehen und brauch gleich ganz viel alkohol.

dafür hab ich eine neue waschmaschine aber vergifte mich in meinem raum voll zigarettenqualm weil ich das fenster nicht öffnen kann, weil ich dann innerhalb von 1/10 Sekunde erfrieren würde.

Dienstag, 16. Februar 2010

scheisstag

hat nix gebracht, außer streit, nerv und co! müde.

Donnerstag, 8. Februar 2007

guten tag

ich lieg nicht im bett umher...ich komplimentäre meine vorstellung von idealischer vorstellung in dieser hemisphäre...

Montag, 29. Januar 2007

verschmuddelte Künstler

Unverschämt finde ich den letzten Ausspruch meiner letzten Malkurslehrerin: ich solle besser nicht in meinem Outfit zu den Profs gehen.

Ich kann mich ja damit abfinden, dass ich diese schmuddeligen grauen Klamotten von den Künstlern nur ansehen soll. Aber tragen...Nein, danke! Das hab ich seit 15 Jahren (dank Grunge) hinter mir!

So sind wir alle Abhängig von Äußerlichem: die Künstler, die alle graue Klamotten tragen, die Profs, die das voraussetzen und ich, die sich dem nicht anpassen will.

Wo nur?

Hat jemand die Ersthaftigkeit gesehen?

vornehmer Kioskbesitzer

Es gibt den neuen Trend nach 80ies-Blondie-Streifen und Pennerbartlook gibt es nun das Gerücht unter Kioskhändler die Location vor Ort besonders vornehm zu gestalten. Wahrscheinlich müssen sie es in einer dieser "Wie eröffne ich ein Geschäft und was macht meinen Kunden glücklich"-Fachbüchern für Existenzeinsteiger gelesen haben.

In beinahe jedem Kiosk den ich betrete werde ich von intellektuellem Jazz oder Klassik-CD-Gedudel empfangen. Kaum komm ich rein kommt der vornehme Kioskbesitzer auch schon um die Ecke. Wahrscheinlich liest er hinten eine Psychologie-Zeitschrift oder spielt im Web mit dem chinesischen Computer X3000 Schach.

Das ist gar nicht so fern. Denn letztes mal beim hinaus gehen sah ich an der Tür an der "Bar" mehrere historische und interessante Bücher liegen. Das passt alles so gut zur Neonbeleuchtung und den pissgelben Fliesen.

Versuchen die mehrere Konzepte übereinander zu legen?

Auch der Döner um die Ecke spielt oft Jazz oder Klassik.

Das wirkt beinahe so als würd im Ritz ein Punk-Konzert statt finden. Wer natürlich noch nciht dort war kann es sich nicht vorstellen. Und wer war da schon....

Wer war schon überall?

Ich bin jetzt AFK!
Nicht an der Tastatur!
und bereite mich auf ein neues Leben auf einer Südseeinsel vor. Mit Palmenstrand, Kokosnüsse die ich nach Kerlen werfen kann und weit und breit weder Phone, Internet noch die Berliner Fratzen.

Ganz frei nach Jeans Team "Das Zelt"!

Suche

 

////////////////////////////


10
Abschiedsgespräch
abwarten
abwarten anstatt ausrasten
Agent M
art und BITS
assholes wie c.
Augenblicke
B.
back
bangaboom
Besinnungssatz
bewegte Bilder
blödsinn
bye
chef
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren