{the opposite of error) 382 -

recreate

twoday.net

i think its fine..

levelup_kl

//recreate video.search.check//-

Online seit 6570 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 18. Okt, 22:54

Yesterday..all my troubles seemed so far away

ich wache auf, ich schlafe...
ganz normal, neben ihm. Ich bin dankbar, dass ich das...
electro_cute - 18. Okt, 22:54
Fashionparty
Gestern hat mich meine Freundin zu einem Fashionevent...
electro_cute - 8. Sep, 14:40
wunderschön
Alles immer noch wunderschön, immer wieder einfach...
electro_cute - 6. Sep, 10:03
Urlaub
Wir waren im Urlaub und es war wunderschön. Ich hätte...
electro_cute - 27. Aug, 10:38
schön
Es ist immer noch richtig schön. War kurz ohne ihn...
electro_cute - 22. Jul, 09:20

//since june 2005

//////////////////////

Donnerstag, 1. Juni 2006

Narco

narco
Narco
Frankreich, 2004
Regisseur: Tristan Aurouet, Gilles Lellouche
Länge: 105 Minuten

Narco ist ein sehr witziger Film. Der Protagonist, names Gustave (Gus genannt) ist arbeitslos, da er eine sehr seltene Krankheit hat: er fällt plötzlich in Tiefschlaf, ganz gleich wo er sich befindet. Wenn er schläft träumt er von Helden, die im Krieg kämpfen oder im Weltall riesige Coladosen attackieren.
Bald hat er dank eines unerkannten Talents zwei radikale Eiskunstläufergeschwister die hinter ihm her sind und ihn umbringen wollen.
Eine Szenerie und Schnitt, wie ein zweiter Lebowski oder auch etwas Snatch. Ich würde Narco jederzeit ein zweites mal ansehen und mich daran erfreuen und kann ihn nur empfehlen.

Dear Wendy

Der neue Film von Lars von Trier und seinem Freund Thomas Vinterberg ist noch langweiliger als seine letzten Filme, die zumindest noch interessante Aspekte hatten.
Die Zielgruppe dieses Films ist die der 10 - 15-jährigen, die die Klischees der guten Filme noch nicht in ihr Hirn katapultiert haben.
Der Hauptdarsteller ist ein junger Held der plötzlich Vollwaise ist und mit seinen Dorffreunden eine Dandy-Truppe gründet. Seine kleine Knarre heißt Wendy und mit der redet er pausenlos im Tagebucheintragstil.
Ein perfekter Film für SuperRTL um 6:15 Uhr morgens, wenn alle noch schlafen und niemand sich damit quälen muss.

Hautkrebsvorsorge

Da ich so weiß wie die Wand in einer frisch renovierten Wohnung bin und deswegen niemals braun werde - nur rot und wieder weiß - bin ich heute zur Vorsorgeuntersuchung für Hautkrebs.
Die nette Ärztin war begeistert von meiner Haut und meinte, dass sie so etwas noch nie gesehen hätte. Alles ist ok und perfekt. Da bin ich aber beruhigt.

Zur weißen Hautfarbe noch eine interessante Geschichte.

Tischgeschichten

Letztens in der Neuen Schönhauser mit einer kleinen Schale gefunden
tablestories
Oder hier:Table Stories

Suche

 

////////////////////////////


10
Abschiedsgespräch
abwarten
abwarten anstatt ausrasten
Agent M
art und BITS
assholes wie c.
Augenblicke
B.
back
bangaboom
Besinnungssatz
bewegte Bilder
blödsinn
bye
chef
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren