{the opposite of error) 382 -

recreate

twoday.net

i think its fine..

drin

//recreate video.search.check//-

Online seit 6524 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 18. Okt, 22:54

Yesterday..all my troubles seemed so far away

ich wache auf, ich schlafe...
ganz normal, neben ihm. Ich bin dankbar, dass ich das...
electro_cute - 18. Okt, 22:54
Fashionparty
Gestern hat mich meine Freundin zu einem Fashionevent...
electro_cute - 8. Sep, 14:40
wunderschön
Alles immer noch wunderschön, immer wieder einfach...
electro_cute - 6. Sep, 10:03
Urlaub
Wir waren im Urlaub und es war wunderschön. Ich hätte...
electro_cute - 27. Aug, 10:38
schön
Es ist immer noch richtig schön. War kurz ohne ihn...
electro_cute - 22. Jul, 09:20

//since june 2005

//////////////////////

Was ist da draussen los

Montag, 13. Oktober 2014

blumfeld

der küchenmann lag um kurz vor 6 unter meiner Küche.

deswegen sitze ich jetzt hier, halbwegs wach, noch etwas betrunken, habe blumfeld wieder entdeckt und keine kaffeefilter mehr. stattdessen küchenrolle- funktioniert auch btw.

heute ist montag- heute vor 7 tagen.
aber heute hab ich keine zeit, erst morgen.

begegnungen ...entweder straight edger, der mit dem guten musikgeschmack oder

alles besser als mr. idiotenkatze. von ihm kam einfach zu wenig. diese Herzchen. idiotenherzchen. herzchenidiot.

https://www.youtube.com/watch?v=Vv_lZif62JM

Musik ist so wichtig...wo sind die denn...die sonic youth und gleichzeitig blumfeld und jesus and the mary chain mögen, sowie trentemoeller? wo nur...

https://www.youtube.com/watch?v=jcetD87T8k0

https://www.youtube.com/watch?v=vfWfj_x_cKw

Montag, 10. Februar 2014

roter teppich & negative kosmosstrahlung

um 19:30 kommt d. zu mir und wir bereiten uns mit 2 flaschen cremant auf den abend vor. mein kleid passt grad so, da ich abgenommen habe. wir callen den chauffeur und sitzen dann um 21 uhr in der schwarzen bondmobilkarre, neben uns wasser und der chauffeur hält uns die tür auf und ist so anständig und hinreißend, dass ich ihn gerne als toyboy mitnehmen würde.

wir treten ein durch die tür des 5sternehotels und akkreditieren uns. dann erst mal eine rauchen. und wo sind die drinks. an der theke gibts Wodka. irgendwann kommt eine bedienung zu mir und sagt ich soll mal in die richtung zu dem mann schauen. da winkt mir luckypillboy von der anderen seite der bar zu. so sweet.

wir gehen wieder in den raucherraum und verbringen dort fast unseren abend bis das konzert beginnt. überall aufgetakelte mister und misses. ich seh nichts verwertbares bis auf die kaffeeausschenker, die in lufthansapilotenuniformen sind. ich zerfetze in Gedanken fast sein hemd und d kann mich grad noch zurückhalten.

ich unterhalte mich wahllos und es ist ziemlich lustig. ich tanze glaub ich sogar. oh god, ich bin so betrunken. zum glück sind die vips eingezäunt. irgendwann leert es sich und ich denke es ist besser, wenn wir den ort verlassen und schreib mr young, dass er mich abholen kann.

ich stehe wartend am Taxistand und d. ist bereits weg als luckypill von hinten kommt und mich fragt was ich hier so allein mache. ich werde abgeholt, sag ich.

luckypillboy erwähnt noch, dass die lady die bei ihm ist eine gute alte freundin ist und wir uns bald auf den wein treffen müssen.

dann kommt mr young und wir fahren in eine bar und trinken einen gin tonic. ich bin schon so dicht. wir fahren zu mir und parken weit weg und ich friere.

dann fetzt die tasche die ich beim verlassen der roten teppich bekomme habe und ein glas geht dabei kaputt. zuhause fall ich instant auf mein bett.
mr young kommt zu mir und erzählt mir irgendwas und gibt mir einige ohrfeigen. ich weiß nicht wieso.

er zieht mich aus und ich schlafe ein.

am nächsten morgen haben wir endlich sex. und es fühlt sich unglaublich an.
kuschelpower und schwank von gestern.
dann geht er und ich sollte abends zu ihm fahren, aber bin eingeschlafen und erwache zu spät. bin auch immer noch betrunken und glaub ich kann gar nicht auto fahren. 1. Krisensituation. ich überlege blödsinn zu machen und der Ungar nervt, dass ich jetzt sofort zu ihm kommen soll. oder der Künstler will mich umbedingt in einer bar treffen.

ich geh zum kiosk chips holen und denke darüber nach und geb mr young noch ne chance. ich kann es ja immer noch zerstören.

er war rasiert und sah so sweet aus...
abwarten was heute passiert...

Freitag, 26. April 2013

regen

mazzy star aufm ipod im regen in der Dämmerung...die ersten warmen tage...<3

Freitag, 1. Februar 2013

torstrassenlippenstift

gestern bin ich meinem cafeladen fremd gegangen und war mal wieder in mitte im oberholz. dort hab ich jede menge bestellt. kaffee, wrap, nudelsalat & croissant.

leider waren die leckeren zitronenkuchen nicht da. schon zum 3. mal nicht. vielleicht gibt es die dort nicht mehr.

auf jeden fall als ich so auf meine bestellung warte entdecke ich in der vitrine neben den Lachs-spinat-wraps einen lippenstift.
daneben steht "torstrassenlippenstift" und darunter "22 euro". hahahaha. ich musste das erst mal meinem kaffeeladenleuten berichten und nun überlegen wir elisabethkirchstrassen-hairspray rauszubringen.

es ist wirklich so absurd. besonders auch, weil ich dort ja auch 6 jahre lang gewohnt hab. diese strasse ist so gehypt. unheimlich...

Montag, 14. Januar 2013

wir werden alt

woran merkt man das?
zb an einem phänomen auf facebook...
diese woche ereilten mich 3 traurige nachrichten:

1.) ein freund den ich mit 15 kennengelernt hab, schrieb, dass sein vater gestorben ist
2.) ein freund mit dem ich ein sehr cooles video auf einem berliner dach vor 10 jahren gedreht hab berichtete, dass er krebs hat.
ich weiß gar nicht was ich dazu sagen soll. es tut mir so wahnsinnig leid. er ist genauso alt wie ich und extremsportlich. die chemo beginnt diese woche. so sad....

3.) mein onkel, der vor 1 jahr gestorben ist hat diese woche geburtstag stand in der mail von facebook.

er ist immer noch bei facebook. vor 2 jahren informierte er uns noch vom Tod seiner mum. ich hab ihr damals eine mail geschrieben die er ausgedruckt, ihr mitgebracht und vorgelesen hatte. sie hat sich sehr gefreut hat er mir berichtet.

als wir klein waren waren wir 2 mal in usa - indianapolis wo sie wohtnen. meine schwester und ich haben uns leider immer über ihn lustig gemacht, weil er so merkwürdige augen hatte.

ich glaub er war gar nicht ihr leibliches kind, sondern von ihrem mann.

auf jeden fall hatte er kurz nach dem tod seiner mutter auch krebs bekommen. er hat noch ein paar meldungen über seinen krankheitsstatus bei facebook verfasst.
und ist ziemlich schnell danach gestorben.

und nun...ist er immer noch dort...

das ist irgendwie unheimlich..
was für eine merkwürdige neue welt in der wir leben...

Samstag, 22. September 2012

wieso

wieso verschwinden einzelne socken in der waschmaschine?
wieso kreist der hubschrauber seit stunden über meinem haus?
wieso wird geld erst wichtig wenn man keins hat?
müssen pflanzen eigentlich mal aufs klo?
wieso vertrocknen immer meine pflanzen im sommer wenn ich im urlaub bin?
wieso kann ich kein geld sparen?
wieso ist es schon wieder herbst?
wieso verstehen kinderlose keine Eltern?
wieso haben kinder angst vor Monstern?
wieso rauscht mein kopf?
wieso gibt es nicht nur einen glauben?

Montag, 10. September 2012

sommer ade

schade...
dachte wir würden uns noch richtig kennenlernen

Montag, 13. Februar 2012

3 tage fieber

ich bin komplett fertig. hab jetzt seit mehreren tagen diesen ätzenden husten und zwischen 38 und 39 fieber. ab morgen gibt es keine gnade und ich muss alles tun wie immer. aber ich bin so erschossen.
meine ärztin hat mir sogar codein verschrieben. krass. wollte mir aber meine apothekerin nicht geben. dort gibt es nur homöpathische kügelchen.

ich kann nicht mehr...

Montag, 23. Januar 2012

sightseeing

ich hab die letzten 4 Jahre berliner nightlife verschlafen.
am wochenende war es soweit und ich hab mir die neu gestaltete barstrasse angesehen. ich hörte schon die ganze zeit nichts gutes: berlin ist ausgelutscht, wir müssen wegziehen usw.

angefangen von einer bar in die ich damals schon als ich dort wohnte nie gegangen bin und wo es 100% keinen einzigen typ gab der auch nur ansatzweise interessant gewesen wäre. weiter im ströhmenden regen die strasse runter mit meiner komplett nassen pelzmantel der langsam aussah wie ein Otter.

ein mir bekannter türsteher öffnet die tür zur bar die es auch als cafe gibt. wir wurden sowieso immer sehr höflich begrüßt. ich weiß jetzt auch wieso. als wir dort rein kamen waren wir die einzigen mit style. die letzten überlebenden einer einzigartigen gattung. um uns waren nur fashion weekler und oh mein gott ein solarium-totalausfall ausm dorf mit blondiertem haar. der unattraktive dj der in seiner mp3sammlung so grauenvollen ohrenkrebs-songs wie "i wanna fuck you up" hatte und neben uns dabei die ekligsten Leute sich ihre zungen reinsteckten und ich anfing zu würgen und am liebsten mein gin tonic glas auf den pseudoplattenteller geworfen hätte. aber ich wusste ja nicht, dass es noch schlimmer kommt.
es war so entsetzlich schrecklich was danach kam. es war ein laden voll mit bild-seite3-attraktiven 18jähigen soul-tussen und nur 1 potentiellen opfer der 19 war und ein vollidiot. wieso schleppt mich mein bester freund nur dahin? das ist nicht mal mehr sightseeing für mich und ich war ernsthaft selbstmordgefährdet.

mit vollen drinks hab ich ihn überredet zu flüchten und sofort finden wir ein Taxi das uns zu einem neuen club fährt. wir hören sie schon von draußen beim türsteher. JAAAA unsere Herzdame mit 2 freundinnen auf der Bühne rockt sie alles komplett weg. ich stell mich auf ein Podest mit meinem pelzmantel und tanz und entdecke bekannte Gesichter, entdeckte attraktive unbekannte gesichter und leider auch ein gesicht, dass mir nur so ein wenig bekannt vorkam. ich dachte es ist jemand den ich kenne, aber er war es gar nicht. aber genau in dem moment bekam der song: "why dont you talk to me- im standing here alone....usw." genau die bedeutung die sie verdient.

s. ist irgendwann abgedreht und besoffen rumgefallen und wollte heim zur freundin und ich blieb dann noch ne weile auf der tanzfläche in der hoffnung noch was abzugrasen.
leider war ich so irritiert wegen mr. unbekannt, dass ich andere potentielle opfer ignoriert hab und irgendwann ziemlich verwirrt hinaus bin und mich an die brücke stellte. wo ich immer so gerne stehe und wo immer mir ein punkerpaar feuer gibt; mein Feuerzeug war vorher in den eiskübel der bar gefallen.

so starrte ich aufs Wasser, sah den dom und dachte an früher, an jetzt und die Zukunft. als ich dann ein taxi anwinkle war es sehr romantisch denn er fuhr ein paar runden im kreis, weil ich immer genau auf die andere seite gesprungen bin zum falschen zeitpunkt. er erzählte mir von mr. pitt den er schon gefahren hat und dass er so lustig sein graues haar geschüttelt hat und von anderen deutschen schauspielerinnen die in meiner strasse wohnen und so dünn sind. result: ich esse nie wieder etwas.
auf jeden fall mach ich weiter meine hantelübungen damit ich bereit bin für den fight und mich zu wehren wenns sein muss. anscheinend muss es sein!

Mittwoch, 23. Februar 2011

die sind ja schon da

in nigeria und angola...
na...dann wars ja zeit, dass die da oben hinwandern...
und wir sehen alle zu, fahren diese dumme erdölautos, die vielleicht 900 euro steuern im jahr kosten und elektroautos könnten längst fahren werden aber durch irgendwas unterdrückt.

//www.youtube.com/watch?v=AwzvdB9UM_o

Suche

 

////////////////////////////


10
Abschiedsgespräch
abwarten
abwarten anstatt ausrasten
Agent M
art und BITS
assholes wie c.
Augenblicke
B.
back
bangaboom
Besinnungssatz
bewegte Bilder
blödsinn
bye
chef
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren